ALLE MELDUNGEN

PRESSE

Richtig spenden
17. November 2016

In der Vorweihnachtszeit werden traditionell besonders viele Spenden getätigt. Für Spenderinnen und Spender stellt sich – nicht nur zur Weihnachten –   die Frage, welchen Organisationen kann ich meine Spende anvertrauen? VENRO hat fünf Orientierungspunkte zusammengestellt, auf die beim Spenden besonders geachtet werden sollte.

„Der Grundstein für Vertrauen ist Transparenz. Deshalb ist ein ganz wesentliches Kriterium für eine vertrauenswürdige Organisation ein transparenter Umgang mit der Herkunft und Verwendung der Spendengelder“, sagt Bernd Bornhorst, Vorstandsvorsitzender von VENRO. „Ein klares Indiz für Transparenz ist ein detaillierter Jahresbericht, den jede Organisation veröffentlichen sollte.“ Jahresberichte sollten außerdem von unabhängigen Wirtschaftsprüforganisationen geprüft werden.

VENRO hat fünf Punkte zum richtigen Spenden auf seiner Website veröffentlicht. Darin weist der Verband u.a. auch darauf hin, dass Verwaltungskosten notwendig und sinnvoll sind. „Eine ordentliche Qualitätssicherung und eine korrekte Finanzverwaltung müssen gewährleistet sein und kosten natürlich auch Geld“, sagt Bernd Bornhorst. „Skepsis ist angesagt, wenn eine Organisation damit wirbt, keine Verwaltungskosten zu haben.“

Der Verband hat für seine 127 Mitgliedsorganisationen einen Kodex zu Transparenz, guter Organisationsführung und Wirkungsorientierung entwickelt. Der Kodex verpflichtet alle Mitgliedsorganisationen zu umfassenden öffentlichen Informationen über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel.

„Am sinnvollsten wird die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen mit Spenden unterstützt, die nicht an einen einzigen Zweck gebunden werden. Diese kann die Organisation dort einsetzen, wo es den dringendsten Bedarf gibt“, sagt Bernd Bornhorst. „Neben den medial präsenten Katastrophen gibt es in vielen Ländern auch Krisen, die unbemerkt von der Öffentlichkeit täglich Menschenleben fordern und für die oftmals nicht genügend Mittel zur Verfügung stehen.“ Auch eine ehrenamtliche Betätigung sei eine wertvolle Art des Spendens. Entwicklungspolitische und humanitäre Organisationen böten oft sinnvolle Beteiligungsmöglichkeiten an.

Eine Liste der VENRO-Mitgliedsorganisationen mit Kurzbeschreibung und Kontaktdaten finden Sie hier: venro.org/mitglieder/mitgliederdatenbank/

Weitere Informationen zum VENRO-Kodex finden Sie unter folgendem Link: venro.org/venro/venro-kodizes/

Presseanfragen und Kontakt: Michael Katèrla / Tel.: 030/263929923 / E-Mail: m.katerla@venro.org

© 2017 VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe