Newsletter

VENRO informiert

Mit dem monatlich erscheinenden Newsletter „VENRO informiert“ erfahren Sie, was aktuell im Verband passiert. Wir interviewen Entscheidungsträgerinnen und Experten zu aktuellen Tendenzen in der Entwicklungspolitik und Humanitären Hilfe und informieren über neue Publikationen und Blogbeiträge von VENRO. Außerdem finden Sie Termine und Stellenangebote unserer 127 Mitgliedsorganisationen in „VENRO informiert“.

Den Newsletter können Sie hier abonnieren

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Steffen Heinzelmann
Telefon: 0302639299-23
07/2017
THEMENSCHWERPUNKT
High-level Political Forum (HLPF)
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Hochrangige Politische Forum (High-level Political Forum, HLPF) der Vereinten Nationen trifft sich seit dem 10. Juli in New York, die diesjährige Tagung dauert noch bis zum 19. Juli. Wichtigste Aufgabe des HLPF ist es, die Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG) zu überprüfen. Dabei werden auch die Positionen und Anliegen der Zivilgesellschaft angehört. VENRO beteiligt sich regelmäßig an Stellungnahmen zur Umsetzung der SDG und organisiert Veranstaltungen im Rahmen der HLPF-Sitzungen. Darüber hinaus werden VENRO und elf weitere Organisation am 5. September 2017 in Berlin ihren diesjährigen Report zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsagenda durch Deutschland vorstellen; den Report aus dem Jahr 2016 finden Sie hier. Mehr zum HLPF erfahren Sie im Themenschwerpunkt dieses Newsletters.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen, Steffen Heinzelmann



Interview mit Jens Martens vom Global Policy Forum
Im Interview erklärt Jens Martens, Geschäftsführer des Global Policy Forums, wie das HLPF arbeitet und welche Themen dieses Jahr im Fokus stehen. Seine Einschätzung: In zentralen Bereichen der Agenda 2030 sind die Regierungen noch lange nicht auf dem richtigen Weg

 Zum Interview
Factsheet: Das Hochrangige Politische Forum
Welche Struktur und welche Aufgaben hat das Hochrangige Politische Forum? Wie beteiligt sich die Bundesregierung daran und welchen Einfluss haben die zivilgesellschaftlichen Organisationen? Das Factsheet von VENRO beantwortet kompakt diese und weitere Fragen.

 Zum Factsheet
Blogbeiträge zum HLPF
Im Blog kommentiert VENRO während des HLPF die Umsetzung verschiedener SDG. Dabei folgen die Artikel dem diesjährigen Schwerpunkt des Hochrangigen Politischen Forums: Besprochen werden in den Beiträgen die Themen Hunger und Geschlechtergerechtigkeit.

 Zum Blog
MELDUNGEN
VENRO-Stellungnahme zu nachhaltiger Entwicklungsfinanzierung

Im Mai tagte in New York zum zweiten Mal das UN-Forum für nachhaltige Entwicklungsfinanzierung (Forum on Financing for Development, FfD-Forum). Zu den Ergebnissen hat VENRO die Stellungnahme "Entwicklungsfinanzierung muss endlich nachhaltig werden!" veröffentlicht.

Zur Stellungnahme
C20: Zivilgesellschaft beschließt Forderungen an G20

Auf dem Civil20-Gipfel (C20) im Juni haben 450 Vertreter_innen aus mehr als 60 Ländern ihre Erwartungen an die G20 und an den folgenden G20-Gipfel beschlossen. Die Forderungen und Anliegen wurden von der Civil20 vor Ort mit Bundeskanzlerin Angela Merkel diskutiert. Der Civil20-Gipfel war der Höhepunkt eines sechsmonatigen Konsultationsprozesses der weltweiten Zivilgesellschaft, den VENRO sowie das Forum Entwicklung und Umwelt koordiniert haben. Mehr zu den Forderungen der Civil20 finden Sie in der Pressemeldung und auf civil-20.org.

Zur Pressemeldung
Diskussion über Globalisierung mit Dietmar Bartsch (Die Linke)

Wie will die Partei Die Linke in der kommenden Legislaturperiode für eine gerechte Gestaltung der Globalisierung eintreten? Dazu diskutiert VENRO am Dienstag, 18. Juli 2017, um 11 Uhr mit Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat der Linken für die Bundestagswahl 2017. Wenn Sie während der Veranstaltung auf Twitter mitdiskutieren wollen, können Sie gerne den Hashtag #FahrplanBTW verwenden. Unter dem Hashtag finden Sie auch Tweets zur Diskussion mit dem SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz am 29. Juni 2017.

Zur Anmeldung
Erwartungen an Friedenspolitik der Bundesregierung

Zu den neuen Leitlinien "Krisenverhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern" der Bundesregierung haben VENRO, das Forum Menschenrechte, die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und der Zivile Friedensdienst die gemeinsame Stellungnahme "Wertebasiert, aber unverbindlich!" veröffentlicht. Von der nächsten Bundesregierung fordert VENRO eine nachhaltige Friedenspolitik statt Absichtserklärungen.

Zur Stellungnahme
Preis für junge engagierte Menschen

Noch bis 31. Juli 2017 können sich junge engagierte Menschen wieder für den "FAIRWANDLER-Preis bewerben. Die Auszeichnung richtet sich an 18 bis 32 Jahre alte Rückkehrer_innen, die einen längeren Zeitraum (zum Beispiel mit einem Freiwilligendienst) im globalen Süden waren und sich nun in Deutschland mit einer eigenen Initiative entwicklungspolitisch engagieren. Der Preis wird im Februar 2018 in mehreren Kategorien verliehen. In der Jury sitzt auch VENRO-Geschäftsführerin Heike Spielmans.

Zur Bewerbung (externer Link)
Internationales Forum zu Flucht und Migration

Flucht und Migration waren die Themen des Global Forum on Migration and Development (GFMD) und der Civil Society Days, die Ende Juni bis Anfang Juli in Berlin stattfanden. Dirk Ebach von der Welthungerhilfe wirft in einem Beitrag für den VENRO-Blog einen kritischen Blick zurück auf die Veranstaltung. Weitere Informationen zum GFMD finden Sie auf unserer Schwerpunktseite.

Zum Blogbeitrag
Neues aus dem Blog

In unserem Blog informieren wir über wichtige Themen aus Entwicklungspolitik und Humanitärer Hilfe. Die aktuellen Beiträge sind:

HLPF 2017: Genderblindheit kennzeichnet den Fortschrittsbericht des UN-Generalsekretärs  /  HLPF 2017: So wird der Hunger nicht überwunden  /  GFMD: War wirklich nicht mehr drin?

Diese und weitere Beiträge finden Sie in unserem Blog.

Zum Blog
Mitglieder-Bereich Mitglied werden
  TERMINE | ALLE ANSEHEN
Webinar: "Strategische Planung entwicklungspolitischer Auslandsprojekte in fragilen Kontexten" am 30. August 2017, 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Entwicklungspolitische Projekte im Ausland strategisch zu planen, ist für alle Nichtregierungsorganisationen eine wichtige Aufgabe. In fragilen Kontexten - also Situationen, in denen Staaten oder Institutionen die Fähigkeit oder Legitimität zur Vermittlung zwischen zivilgesellschaftlichen Gruppen beziehungsweise zwischen Bürger_innen und dem Staat fehlt - stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Wie gehe ich unter diesen Umständen bei einer strategischen Planung vor? Wen muss ich dafür einbeziehen? Gibt es Standardprozesse und Vorlagen für den Projektplan? Diese und andere Fragen behandelt unser einführendes Webinar. Die Einladung zu der Veranstaltung finden Sie hier. Bei Rückfragen können Sie sich in der Geschäftsstelle gerne an Lili Krause, l.krause@venro.org, wenden.

Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie" am 4. September 2017 in Berlin

Was ist nötig, um Demokratie weltweit zu stärken und nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen? Diese Leitfrage soll auf der Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie" am 4. September 2017 in Berlin diskutiert werden. VENRO richtet diese Konferenz gemeinsam mit elf weiteren zivilgesellschaftlichen Verbänden und Netzwerken aus. Informationen dazu finden Sie hier. Falls Sie Fragen zu der Konferenz haben, können Sie in der Geschäftsstelle gerne Claus Körting, c.koerting@venro.org, kontaktieren.

Fortbildung: "Gute Vereinsführung: Zusammenspiel von Vorstand und Geschäftsführung" am 8. September 2017 in Hannover

Die Fortbildung richtet sich exklusiv an Vorstände und Geschäftsführer_innen von entwicklungspolitischen NRO, die mehr als 15 Mitarbeitende beschäftigen oder einen Jahresumsatz von mehr als drei Millionen Euro haben. Das Programm können Sie hier einsehen. Bitte melden Sie sich bis zum 25. August 2017 verbindlich unter diesem Link an. Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann, l.goltermann@venro.org.

Fortbildung: "Aufbau von Risikomanagementsystemen" / Veranstalter: VENRO / Termin: 27. September 2017 / Ort: Bielefeld

Workshop: "Outcome and Impact Oriented Planning and Monitoring for Development Projects" / Veranstalter: Karl Kübel Stiftung / Ort: Coimbatore (Indien)

 Einzelheiten zu den Veranstaltungen und weitere Termine finden Sie auf unserer Website
  STELLENANGEBOTE | ALLE ANSEHEN
VENRO sucht zum nächstmöglichen Termin eine Assistenz (m/w) der Geschäftsstelle in Teilzeit (50%). Arbeitsort ist Berlin, um Bewerbungen wird bis zum 31. Juli 2017 gebeten.

Zum 1. November 2017 sucht VENRO eine_n Referent_in (70%) für das Projekt "Bridge 47 - Building global Citizenship". Ziel des Projekts ist es, transformative Bildung national und international zu befördern.

Für das Projekt Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit sucht VENRO zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Referent_in (50%). Die Bewerbungsfrist endet am 27. August 2017.

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) sucht für ihr Regionalbüro Asien in Laos einen Inclusive Development Officer (m/w). Angeboten wird ein Vertrag über zwei Jahre, Bewerbungen sind bis 31. Juli 2017 möglich.

Medica mondiale sucht ab dem 1. September 2017 eine Fachreferentin für psychosoziale Beratung und Trauma-Arbeit. Arbeitsort ist die Geschäftsstelle Köln, die Bewerbungsfrist endet am 23. Juli 2017.

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht eine_n Koordinator_in des ZFD-Programms Große Seen. Einsatzort ist Bujumbura in Burundi. Es wird um Bewerbungen bis 30. Juli 2017 gebeten.

 Einzelheiten zu den Stellenangeboten und weitere Ausschreibungen finden Sie auf unserer Website
Venro Logo
VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.
Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
Tel.: 030 2639299-10, Fax: 030 2639299-99
E-Mail: sekretariat@venro.org
Internet:
www.venro.org
Redaktion: Steffen Heinzelmann, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
© 2017 VENRO
Abmelden Impressum Kontakt
© 2017 VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe