Newsletter

VENRO informiert

Mit dem monatlich erscheinenden Newsletter „VENRO informiert“ erfahren Sie, was aktuell im Verband passiert. Wir interviewen Entscheidungsträgerinnen und Experten zu aktuellen Tendenzen in der Entwicklungspolitik und Humanitären Hilfe und informieren über neue Publikationen und Blogbeiträge von VENRO. Außerdem finden Sie Termine und Stellenangebote unserer 127 Mitgliedsorganisationen in „VENRO informiert“.

Den Newsletter können Sie hier abonnieren

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Steffen Heinzelmann
Telefon: 0302639299-23
06/2017
THEMENSCHWERPUNKT
Civil20 (C20)
Liebe Leserin, lieber Leser,

am Sonntag und Montag treffen sich in Hamburg mehr als 300 Vertreter_innen von Nichtregierungsorganisationen aus 50 Ländern, um gemeinsam die Empfehlungen der Zivilgesellschaft für den G20-Gipfel Anfang Juli zu diskutieren. Für Montag hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Teilnahme an der Konferenz der Civil20, kurz: C20, zugesagt. Der C20-Gipfel und der dazugehörige Prozess werden gemeinsam von VENRO und dem Forum Umwelt & Entwicklung organisiert. Informationen dazu finden Sie im Schwerpunkt dieses Newsletters und auf der Seite civil-20.org. Falls Sie während des Gipfels auf dem Laufenden bleiben wollen, laden wir Sie ein, den Twitter-Accounts @civil20_17 und @venro_eV zu folgen. Und sollten Sie selbst twittern, können Sie gerne den Hashtag #c20summit verwenden.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen, Steffen Heinzelmann

Interview mit Patricia Miranda vom Civil20 Steering Committee
Im Interview erklärt Patricia Miranda, Mitglied der Steuerungsgruppe der Civil20 und der NGO Latindadd, die Positionen der Zivilgesellschaft vor dem G20-Gipfel. Sie warnt vor weltweiten Einschränkungen für Nichtregierungsorganisationen.

 Zum Interview
Civil20-Empfehlungen an die G20
Es gibt Alternativen zur jetzigen Gestaltung der Globalisierung - da sind sich die Civil20 sicher. Ihre Empfehlungen an die G20 zu Themen wie Landwirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Gender und Finanzsysteme haben sie hier veröffentlicht.

 Zum Dokument
Blogbeitrag: Menschen in den Mittelpunkt!
Die G20 haben sich vom reinen Finanzmarktforum zur Plattform für vielfältige politische Themen entwickelt. Doch wie wirken sich aktuelle politische Entwicklungen, von der Wahl Trumps bis zum Brexit, auf die G20 aus? Und was muss sich aus Sicht der C20 ändern? Das beleuchtet unser Blogbeitrag.

 Zum Blog
MELDUNGEN
Podiumsdiskussion: "Ungleichheit überwinden, Geschlechtergerechtigkeit durchsetzen"

Im Rahmen des Gipfels für Globale Solidarität, dem zivilgesellschaftlichen Alternativgipfel zum G20-Treffen, lädt VENRO zu einer Podiumsdiskussion am 6. Juli 2017 in der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg. Die Teilnehmer_innen untersuchen, wie Ungleichheit und Geschlechterungerechtigkeit zusammenhängen und diskutieren, welche alternativen Politikansätze es gibt.

Zur Einladung
VENRO-Stellungnahme zur Hungerkrise

In Teilen Afrikas und im Jemen gibt es eine der schlimmsten humanitären Krisen seit Jahrzehnten. Ursachen sind langanhaltende Trockenheit, Verteilungsungerechtigkeiten, bewaffnete Konflikte und schlechte Regierungsführung. VENRO fordert in der aktuellen Stellungnahme "Hungerkrisen stoppen - G20-Länder müssen ihrer humanitären Verantwortung nachkommen!" die Bundesregierung und die anderen G20-Staaten auf, kurzfristig die Mittel für die Humanitäre Hilfe und die Übergangshilfe massiv aufzustocken. Darüber hinaus sollten Rüstungsexporte in die von der Hungersnot betroffenen Länder gestoppt und Maßnahmen zur Stärkung der ländlichen Entwicklung und der Ernährungssicherung ergriffen werden.

Zur Stellungnahme
Diskussion mit Martin Schulz über Globalisierung und Gerechtigkeit

VENRO hat die Spitzenkandidat_innen der Bundestagswahl dazu eingeladen, ihre Vorstellungen von einer gerechten Gestaltung der Globalisierung darzulegen - und auf einer Veranstaltung zur Diskussion zu stellen. Den Auftakt macht der Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz. Diese Veranstaltung findet am 29. Juni 2017 in Berlin statt. Es folgt am 18. Juli 2017 Dietmar Bartsch (Die Linke).

Zur Einladung
Spitzenpolitiker_innen debattieren über Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Drei Monate vor der Bundestagswahl laden VENRO, der Deutsche Naturschutzring und die Klima-Allianz Deutschland zu der Podiumsdiskussion "Nachhaltigkeitsziele und Klimaschutz: Welchen Fahrplan haben die Parteien?" ein. Die Gäste am 22. Juni 2017 im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin sind Peter Altmaier (Kanzleramtsminister, CDU), Ralf Stegner (Stellvertretender Vorsitzender der SPD), Katja Kipping (Parteivorsitzende DIE LINKE) und Anton Hofreiter (Vorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen).

Zur Anmeldung
Global Forum on Migration and Development in Berlin

Ende Juni findet in Berlin das Global Forum on Migration and Development (GFMD) unter dem Vorsitz von Deutschland und Marokko statt. Das Forum eröffnet der Zivilgesellschaft eine Chance, sich in die Diskussion um Migration und Entwicklung einzubringen und den eigenen Forderungen Gehör zu verschaffen - sowohl gegenüber der deutschen Regierung als auch international. Informationen zu der Veranstaltung vom 28. Juni bis 1. Juli 2017 finden Sie auf unserer Website. Dort können Sie auch das aktuelle Positionspapier "Migration rechtebasiert & entwicklungsorientiert gestalten" mit Forderungen an die Bundesregierung herunterladen.

Zum Projekt-Website
Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie" im September

Was ist nötig, um Demokratie weltweit zu stärken und nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen? Diese Leitfrage soll auf der Konferenz "Nachhaltige Entwicklung braucht Demokratie" am 4. September 2017 in Berlin diskutiert werden. VENRO richtet diese Konferenz gemeinsam mit elf weiteren zivilgesellschaftlichen Verbänden und Netzwerken aus. Informationen dazu finden Sie hier.

Zur Anmeldung
Neues aus dem Blog

In unserem Blog informieren wir über wichtige Themen aus Entwicklungspolitik und Humanitärer Hilfe. Die aktuellen Beiträge sind:

G20: Menschen in den Mittelpunkt!  /  Bildung darf nicht warten - auch nicht in Krisen- und Konfliktgebieten!  / Lokalisierung von Humanitärer Hilfe: Wie lokale Akteure gestärkt werden können

Diese und weitere Beiträge finden Sie in unserem Blog.

Zum Blog
Mitglieder-Bereich Mitglied werden
  TERMINE | ALLE ANSEHEN
Fortbildung: "Gute Vereinsführung: Zusammenspiel von Vorstand und Geschäftsführung" am 8. September 2017 in Hannover

Die Fortbildung richtet sich exklusiv an Vorstände und Geschäftsführer_innen von entwicklungspolitischen NRO, die mehr als 15 Mitarbeitende beschäftigen oder einen Jahresumsatz von mehr als drei Millionen Euro haben. Das Programm können Sie hier einsehen. Bitte melden Sie sich bis zum 25. August 2017 verbindlich unter diesem Link an.Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann, l.goltermann@venro.org.

Fortbildung: "Aufbau von Risikomanagementsystemen" am 27. September 2017 in Bielefeld

Zielgruppe des Workshops sind Vorstände und Geschäftsführer_innen entwicklungspolitischer NRO. Ihnen werden die notwendigen Kenntnisse für das Aufsetzen eines eigenen Risikomanagementsystems vermittelt. Diese werden als strategisches internes Kontrollinstrument eingesetzt, um bestehende und potentielle Risiken zu erkennen, realistisch zu bewerten und absichern zu können.Das Programm steht hier. Um Anmeldung bis zum 11. September hier wird gebeten. Bei Fragen können Sie in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann, l.goltermann@venro.org, kontaktieren.

Tagung: "Die Neue Urbane Agenda: nachhaltige Stadtentwicklung barrierefrei und inklusiv umsetzen" / Veranstalter: bezev, Misereror, Caritas, GIZ / Termin: 26. Juni 2017 / Ort: Berlin

Seminar: "Studierende und Entwicklungszusammenarbeit - Persönliches Engagement für die Eine Welt" / Veranstalter: World University Service / Termin: 30. Juni bis 2. Juli 2017 / Ort: Berlin

Veranstaltung: "18. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm (benbi)" / Veranstalter: KATE / Termin: 13. bis 17. November 2017 / Ort: Berlin

 Einzelheiten zu den Veranstaltungen und weitere Termine finden Sie auf unserer Website
  STELLENANGEBOTE | ALLE ANSEHEN
Die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) sucht zeitnah eine_n Projektmanager_in (75%) als Elternzeitvertretung. Arbeitsort ist Berlin, um Bewerbungen wird bis 20. Juni 2017 gebeten.

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht eine_n Koordinator_in (80%) des ZFD-Programms in Sri Lanka. Die Bewerbungsfrist endet am 9. Juli 2017.

Don Bosco Mondo e.V. sucht eine_n Projektreferent_in Entwicklungszusammenarbeit, vorzugsweise Afrika. Die Stelle in Bonn ist eine Vollzeitstelle. Bewerbungen sind bis 28. Juni 2017 möglich.

Germanwatch sucht für die Geschäftsstelle in Berlin eine_n Referent_in für Klima- und Entwicklungspartnerschaften Ukraine/Osteuropa. Die Arbeitszeit beträgt 20 bis 40 Stunden pro Woche. Die Bewerbungsfrist endet am 2. Juli 2017.

Eine_n Manager_in Projekt-Controlling im Team Projektfinanzmanagement sucht Save the Children. Arbeitsort ist Berlin, um Bewerbungen wird zeitnah gebeten.

 Einzelheiten zu den Stellenangeboten und weitere Ausschreibungen finden Sie auf unserer Website
Venro Logo
VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.
Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
Tel.: 030 2639299-10, Fax: 030 2639299-99
E-Mail: sekretariat@venro.org
Internet:
www.venro.org
Redaktion: Steffen Heinzelmann, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
© 2017 VENRO
Abmelden Impressum Kontakt
© 2017 VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe