Extbase Variable Dump
'new' (3 chars)
VENRO informiert
    02/2015
    THEMENSCHWERPUNKT
    Entscheidungsjahr 2015
    Liebe Leserinnen und Leser,

    im Juli findet die dritte UN-Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung statt, Ende September der UN-Gipfel zur Verabschiedung neuer globaler Ziele für nachhaltige Entwicklung und im Dezember schließlich der Klimagipfel in Paris. Zuvor, Anfang Juni treffen sich auf Schloss Elmau die G7.

    Was fordert und plant VENRO im Entscheidungsjahr 2015? Der Vorstandsvorsitzende des Verbandes, Dr. Bernd Bornhorst, gibt Antworten im Interview.

    Viele Grüße

    Michael Katèrla



    Schwerpunkt: Entscheidungsjahr 2015
    "Viele Antworten liegen ja schon auf dem Tisch, es fehlt allein der politische Wille." Dr. Bernd Bornhorst spricht im Interview über die Erwartungen und Forderungen von VENRO im Entscheidungsjahr 2015. 



     Zum Interview
    Nachhaltige Entwicklungsziele – Deutschland muss Vorreiterrolle einnehmen
    VENRO hat am 4. Februar an einem Fachgespräch zum Thema „Sustainable Development Goals“ (SDG) im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages in Berlin teilgenommen. Heike Spielmans, Geschäftsführerin von VENRO, forderte von der Bundesregierung bei der Umsetzung der neuen nachhaltigen Entwicklungsziele eine Vorreiterrolle einzunehmen.

     Das vollständige Statement steht hier zum Download bereit.
    Gespräch mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
    Am 11. Dezember fand ein Gespräch des Vorstandes von VENRO mit der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel statt. Zentrale Themen waren auch hier die G7-Präsidentschaft Deutschlands und die Verabschiedung der neuen Nachhaltigkeitsziele.

     Ein Kurzprotokoll des Gespräches finden Sie im Intranet (nur für Mitglieder).
    Verbände fordern von Bundesregierung Einsatz für starke UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung
    Noch bis zum 20. Februar läuft die zweite Runde der UN-Verhandlungen für weltweite Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsziele in New York. In einer gemeinsamen Stellungnahme bewerten VENRO, das Forum Umwelt und Entwicklung und weitere Organisationen der Zivilgesellschaft die deutsche Verhandlungsposition.

     Zur Stellungnahme
    MELDUNGEN
    VENRO kommentiert Umsetzung der Sonderinitiativen des BMZ

    Mit dem Bundeshaushalt 2014 hat das BMZ drei Sonderinitiativen auf den Weg gebracht: Eine Welt ohne Hunger, Fluchtursachen bekämpfen - Flüchtlinge reintegrieren sowie Stabilisierung und Entwicklung in Nordafrika und Nahost. Die Sonderinitiativen greifen drängende Themen auf, die von einer Bandbreite an Akteuren und Instrumenten umgesetzt werden. Auch Nichtregierungsorganisationen haben im Rahmen der Sonderinitiativen Mittel für die Projektumsetzung erhalten. In einem Schreiben an Staatssekretär Dr. Friedrich Kitschelt kommentiert VENRO die bisherige Umsetzung.

    Den Brief finden Sie im Intranet (nur für Mitglieder).
    Gemeinsame Stellungnahme zur Zivilen Krisenprävention

    VENRO hat gemeinsam mit anderen Organisationen der Zivilen Krisenprävention und Konfliktbearbeitung die Bundesregierung zu einer aktiven und werteorientierten Friedenspolitik aufgefordert. Angesichts der aktuellen Krisen kommt der Zivilen Prävention eine gestiegene politische Bedeutung zu.

    VENRO fordert einen breiten Blick auf Konfliktursachen, der auch Handlungsfelder deutscher Politik – beispielsweise Rüstungsexporte – einbezieht.

    Zur Stellungnahme
    Kino Global: Lernen im Filmtheater

    Eine neue Initiative von Engagement Global will Nichtregierungsorganisationen mit lokalen Kinos zusammenbringen. Unter dem Titel „Kino Global“ sollen internationale Film-Reihen präsentiert und Menschen mit entwicklungspolitischen Themen bekannt gemacht werden. Engagement Global sucht NRO und Kinos, die gemeinsam ein Filmprogramm zusammenstellen und im Anschluss an die Filme Diskussionen veranstalten.

    Weitere Informationen finden Sie hier.
    Fördermöglichkeiten für kommunale Partnerschaftsprojekte

    Deutsche Kommunen können 2015 wieder einen Zuschuss für entwicklungspolitische Vorhaben mit ihren Partnerkommunen in Ländern des Südens erhalten. NRO können ihre Kommunen dazu motivieren, im Rahmen des Projekts "Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte (Nakopa)" bei der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt entsprechende Anträge einzureichen.

    Einzelheiten zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
    Mitglieder-Bereich Mitglied werden
      PUBLIKATIONEN | ALLE ANSEHEN
    Diskussionspapier: Rolle und Strategien entwicklungspolitischer NRO im Kontext zukunftsfähiger Entwicklung

    Der Fokus der Entwicklungszusammenarbeit hat sich in den letzten Jahren verändert und mit ihm die Rolle und die Aufgaben von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen (NRO). In Beiträgen und Interviews bietet das Diskussionspapier von VENRO Anregungen, die Strategien entwicklungspolitischer NRO und deren zukünftige Arbeit zu reflektieren.

    Das Diskussionspapier steht in der Mediathek

    Lobby-Leitfaden: Geschlechtergerechte Mittelverteilung im Entwicklungshaushalt

    VENRO hat zum Thema Gender-Budgeting einen Lobby-Leitfaden veröffentlicht. Die Broschüre "Geschlechtergerechte Mittelverteilung im Entwicklungshaushalt" gibt Handlungsempfehlungen, um mit gezielter Advocacy-Arbeit zu einer Stärkung der Gender-Perspektive in der Entwicklungszusammenarbeit beizutragen.

    Der Leitfaden steht in der Mediathek

    Stellungnahme: Post 2015: Die Zukunft der ODA-Quote

    Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen um die Definition der offiziellen Entwicklungshilfemittel (ODA). Im Dezember 2014 haben sich die im Entwicklungsausschuss der OECD zusammengeschlossenen Geberländer auf eine neue Definition geeinigt. VENRO hat dazu eine Stellungnahme veröffentlicht.

    Die Stellungnahme steht in der Mediathek

      TERMINE | ALLE ANSEHEN
    "Vorreiter, Ideengeber, Mitläufer oder Bremser? - Deutschlands Rolle im Super-Entwicklungsjahr 2015" (Veranstaltung) / Veranstalter: Brot für die Welt / Termin: Donnerstag, 26. Februar 2015 / Veranstaltungsort: Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin

    "Gemeinsam Global Lernen - Bildungsangebote INKLUSIV gestalten" (Seminar) / Veranstalter: Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) / Termin: 26. Februar 2015 / Veranstaltungsort: Walderseestr. 100, 30177 Hannover

    Qualifzierung zur Referent_in des Globalen Lernens (Fortbildungsreihe) / Veranstalter: Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) / Termin: März bis Dezember 2015 / Anmeldeschluss ist der 1. März 2015

    "Tischlein deck dich! Mein Essen und die Welt!" (Fortbildungsreihe) / Veranstalter: Eine Welt Netz NRW und die BUNDjugend NRW / Termin: 14. März 2015

      STELLENANGEBOTE | ALLE ANSEHEN
     Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe sucht eine/n Leiter/in der MISEREOR Dialog- und Verbindungsstelle in Brasilien. Stellenangebot

    EIRENE sucht im Rahmen des Programms in Nicaragua ab 1. Juni 2015 für die Partnerorganisationen SOPPEXCCA in Jinotega/ Nicaragua und zur Koordination des EIRENE-Freiwilligenprogramms in Nicaragua eine Berater/in für Jugend- und Genderarbeit. Bewerbungsschluss ist der 10.03.2015. Stellenangebot

    EIRENE sucht zur Stärkung der transkulturellen Arbeit im Bildungs- und Begegnungszentrum von FOO (Fondation Orient-Occident) in Rabat, Marokko, sowie zur Koordination des EIRENE Freiwilligenprogramms in Marokko so früh wie möglich eine/n Berater/in für transkulturelle gewaltfreie Bildungsarbeit. Ende der Bewerbungsfrist ist der 10. März 2015. Stellenangebot

     Weitere Stellenangebote finden Sie hier
    Venro Logo
    VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Tel.: 030 2639299-10, Fax: 030 2639299-99
    E-Mail: sekretariat@venro.org
    Internet:
    www.venro.org
    Redaktion: Michael Katèrla, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    © 2015 VENRO
    Abmelden Impressum Kontakt
    © Copyright 2014 VENRO - Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.