07/2016
    THEMENSCHWERPUNKT
    Agenda 2030
    Liebe Leserinnen und Leser,

    vom 11. bis zum 20 Juli fand das High Level Political Forum (HLPF) in New York statt, das die Umsetzung der Agenda 2030 überprüft. Im Interview sprechen wir mit Daniel Jüttner, der VENRO vor Ort vertreten hat. Er kritisiert, dass es in den Länderberichten – auch im deutschen Bericht – zu wenig um Inhalte ging. Außerdem finden Sie in diesem Newsletter Stellungnahmen von VENRO zum Entwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sowie den Bericht „Deutschland und die UN-Nachhaltigkeitsagenda - noch lange nicht nachhaltig“.

    Viele Grüße

    Michael Katèrla

    Interview mit Daniel Jüttner
    Daniel Jüttner ist Ko-Sprecher der VENRO-Arbeitsgruppe "Agenda 2030" und hat für den Verband am HLPF teilgenommen. In dem Interview spricht er über seine Eindrücke von der Veranstaltung und der Qualität der dort abgegebenen Staaten-Berichte.

     Zum Interview
    Stellungnahme: Für eine echte Transformation! Appell aus der deutschen Zivilgesellschaft zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2016
    VENRO und zehn weitere zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke begrüßen, dass der Entwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet ist. In der gemeinsamen Stellungnahme fordern sie allerdings eine Reihe von Verbesserungen: So müsse u.a. die Nachhaltigkeitsarchitektur in Deutschland mehr verbindliche Partizipation der Zivilgesellschaft vorsehen.

     Zur Stellungnahme
    Stellungnahme von Dr. Bernd Bornhorst zum Entwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie
    Anlässlich der Anhörung zum Entwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie im Bundeskanzleramt betonte der Vorstandsvorsitzende von VENRO, Dr. Bernd Bornhorst, dass die Ziele erst dann erreicht sind, wenn auch die ärmsten und am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppen sie erreicht haben. Daran muss sich auch die deutsche Politik orientieren, national wie international.

    Weitere themenspezifische Stellungnahmen von VENRO zum Entwurf der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.

     Zur Stellungnahme
    Bericht: Deutschland und die UN-Nachhaltigkeitsagenda – noch lange nicht nachhaltig
    Mit dem Bericht legt VENRO gemeinsam mit dem Forum Menschenrechte und dem Forum Umwelt und Entwicklung eine Bilanz dazu vor, wie es nach Verabschiedung der 2030-Agenda um deren Umsetzung in, mit und durch Deutschland steht. Die notwendigen Reformen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden anhand zahlreicher Themenfelder dargestellt.

     Der 160 Seiten starke Bericht ist hier zu beziehen
    MELDUNGEN
    "Alle mitnehmen - Soziale Ungleichheit überwinden!" / Konferenz am 26. September in Berlin

    In einem breiten Trägerkreis von 14 Organisationen von der AWO bis zu den Verbraucherzentralen veranstaltet VENRO am 26. September 2016 die Konferenz "Alle mitnehmen - Soziale Ungleichheit überwinden!" in Berlin. Auf der Konferenz soll diskutiert werden, wie soziale Ungleichheit weltweit überwunden werden kann. Rückfragen können Sie gerne an Sonja Grigat (s.grigat@venro.org) richten.

    Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf unserer Website
    "Leaving no one behind" in globaler Gesundheit - wie sollte Deutschlands Beitrag aussehen? / Konferenz am 28. September in Berlin

    Ein Jahr nach der Verabschiedung der Agenda 2030 zieht VENRO auf der Konferenz "Leaving no one behind in globaler Gesundheit - wie sollte Deutschlands Beitrag aussehen?" eine erste Bilanz: Sind die Weichen richtig gestellt? Was tut die internationale Gemeinschaft und was tut Deutschland, um Gesundheit für alle Menschen zu gewährleisten? Diese und andere Fragen werden im Dialog mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, weiteren Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, der internationalen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, multilateraler Organisationen sowie der Wirtschaft diskutiert. Rückfragen zur Konferenz richten Sie bitte an health-conference@venro.org.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website
    Global Forum on Migration and Development 2017 / Workshop am 12. September 2016 in Bonn

    Deutschland wird 2017 und 2018 gemeinsam mit Marokko den Vorsitz des Global Forum on Migration and Development innehaben. Das Global Forum ist ein jährlich stattfindendes internationales Staatenforum zum Thema Migration und Entwicklung und wird im Sommer 2017 in Berlin stattfinden. Der Workshop bietet Gelegenheit, den Planungsstand der Bundesregierung und der internationalen Zivilgesellschaft zu erfahren sowie Erwartungen an die Bundesregierung zu diskutieren.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Website
    VENRO-Jahresbericht 2015

    Lesen Sie im VENRO-Jahresbericht 2015, was uns im vergangenen Jahr bewegt hat und was wir bewegen konnten. Themen sind u.a. Flucht und Migration, Humanitäre Hilfe, Klima, Transparenz und G20. Wir danken allen, die uns im vergangenen Jahr unterstützt haben, und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

    Zum Jahresbericht
    Informationen im Intranet

    VENRO-Vorstand hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel getroffen: Der Vorstand von VENRO hat am 12.07.2016 Bundeskanzlerin Merkel zu einem Gespräch im Bundeskanzleramt getroffen. Dabei ging es u.a. um die Themen Agenda 2030, G20, den Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) und Flucht und Migration. Dr. Bernd Bornhorst, Vorstandsvorsitzender von VENRO, überreichte der Bundeskanzlerin dabei auch den Bericht "Deutschland und die UN-Nachhaltigkeitsagenda - noch lange nicht nachhaltig".

    Gespräch der Arbeitsgruppe "Agenda 2030" mit dem Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung: Am 6. Juli 2016 fand ein Gespräch zwischen dem Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung und VENRO statt.

    Die Gesprächsvermerke finden Sie im Intranet.



    Zum Log-In für das Intranet
    Mitglieder-Bereich Mitglied werden
      TERMINE | ALLE ANSEHEN
    Workshop: Das Global Forum on Migration and Development 2017 - Was erwartet die deutsche Zivilgesellschaft? / Veranstalter: VENRO / Termin: 12. September 2016 / Ort: Bonn

    Konferenz: Alle mitnehmen - Soziale Ungleichheit überwinden! / Veranstalter: VENRO / Termin: 26. September 2016 / Ort: Berlin

    Konferenz: "Leaving no one behind" in globaler Gesundheit - Wie sollte Deutschlands Beitrag aussehen? / Veranstalter: VENRO / Termin: 28. September 2016 / Ort: Berlin

    Seminar: Wenn in China ein Sack Reis umfällt - Auswirkungen globaler Wirtschaftszusammenhänge / Veranstalter: DGB-Bildungswerk / Termin: 31. Juli bis 5. August 2016 / Ort: Hattingen

    Fachgespräch: Niemand flieht ohne Grund / Veranstalter: Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen / Termin: 21. August 2016 / Ort: Barnstorf

     Einzelheiten zu den Veranstaltungen und weitere Termine finden Sie auf unserer Website
      STELLENANGEBOTE | ALLE ANSEHEN
    Oxfam sucht eine/n Programmkoordinator/in "Humanitarian Support Personnel". Bewerbungsschluss ist der 5. August 2016. 

    terre des hommes sucht eine/n Projektmanager/in in Kurdistan-Irak. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2016. 

    Save the Children sucht eine Kinderschutzfachkraft in der Erstaufnahmeeinrichtung Brandenburg (Eisenhüttenstadt) und in Außenstellen. Bewerbungsschluss ist der 10. August 2016. 

    Islamic Relief sucht eine/n türkischsprachige/n Servicemitarbeiter/in für die Spenderbetreuung. Bewerbungsschluss ist der 10. August 2016. 

    MISEREOR in Aachen sucht eine/n Referent/in für die Abteilung Katholische Zentralstelle. Bewerbungsschluss ist der 23. August 2016. 

     Einzelheiten zu den Stellenangeboten und weitere Ausschreibungen finden Sie auf unserer Website
    Venro Logo
    VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.
    Stresemannstraße 72, 10963 Berlin
    Tel.: 030 2639299-10, Fax: 030 2639299-99
    E-Mail: sekretariat@venro.org
    Internet:
    www.venro.org
    Redaktion: Michael Katèrla, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    © 2016 VENRO
    Abmelden Impressum Kontakt
    © Copyright2016VENRO - Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe