Der südwestliche Kabuler Vorort Dih-i Dānā im Jahr 2004. © Goosemountains bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/gmdeo/308664413/

    Fragile Staaten

    Seit 2010 nimmt laut der OECD die Anzahl von Kriegen, Konflikten und sogenannter fragiler Staaten wieder zu.  In keinem der fragilen und von gewaltsamen Konflikten betroffenen Staaten wurde bis 2015 ein einziges MDG erreicht. Auch der Erfolg für die neue Agenda 2030 wird stark davon abhängen, ob dauerhafte Verbesserungen in fragilen Staaten gelingen. Viele VENRO Mitglieder sind in fragilen Staaten als humanitäre und/oder entwicklungspolitische Akteure tätig und stehen vor großen praktischen und konzeptionellen Herausforderungen. Mit der neu gegründeten Arbeitsgruppe will VENRO Möglichkeiten erarbeiten, die zum Abbau von Fragilität beitragen.

    Weitere Informationen zur AG finden Sie im Mitgliederbereich.

    © 2017 VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe