Qualität und Wirksamkeit

    Entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen (NRO) sind kontinuierlich gefragt, die eigenen Handlungsstrategien zu überprüfen und an einer verbesserten Wirksamkeit zu arbeiten. Ein sich schnell veränderndes Umfeld sowie neue politische Rahmenbedingungen, wie die Agenda 2030 oder die zunehmende Einschränkung des Handlungsspielraums der Zivilgesellschaft weltweit, stellen sie zudem permanent vor neue Herausforderungen.

    VENRO will mit seinem Projekt „Partnerschaft für Qualität und Wirksamkeit“ einen Beitrag dazu leisten, dass deutsche NRO und mittelbar auch ihre Partnerorganisationen sich zukunftsfähig ausrichten. Mit Anregungen zum Austausch und zur Diskussion von Strategien, Weiterbildungsangeboten und praktischen Umsetzungshilfen wollen wir NRO unterstützen, heute und in Zukunft wirksam zu arbeiten.

    Mit dem Projekt verfolgt der Verband drei Ziele:

    1. Entwicklung von zukunftsfähigen Handlungsstrategien für entwicklungspolitische NRO
    2. Förderung von Instrumenten und Strukturen für die Verbesserung der Wirksamkeit von entwicklungspolitischen NRO
    3. Einbindung deutscher NRO in internationale Fachdebatten und politische Prozesse zu den Themen Qualität und Wirksamkeit

    Das Projekt stellt Fragen zur Arbeit von entwicklungspolitischen NRO in der Zukunft: Wie organisieren NRO zukünftig die Zusammenarbeit mit ihren Partnern? Was kann man gegen die zunehmende Einengung der Handlungsspielräume der Zivilgesellschaft weltweit unternehmen?
    Um die Qualität und Wirksamkeit entwicklungspolitischer NRO zu sichern und auszubauen, bietet VENRO Fortbildungen an. Diese behandeln z.B. Themen wie Umsetzung eines menschenrechtsbasierten Ansatzes, Sicherstellung von Ownership oder Gendergerechtigkeit in der Projektarbeit.

    Das Projekt läuft von März 2016 bis März 2019. Melden Sie sich bei Interesse gerne bei der Projektleiterin Jana Rosenboom (j.rosenboom(at)venro.org).

     

    Nächste Termine


    22. August 2018

    VENRO lädt Sie herzlich zum Mitgliederworkshop „VENRO-Leitlinien für entwicklungspolitische Projekt- und Programmarbeit“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 22. August von 10.00 bis 17.00 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37 in Bonn statt.

    Zu Programm und AnmeldungHinweis: Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an VENRO-Mitgliedsorganisationen.Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause@venro.org.30. August 2018Mitgliederworkshop Safeguarding im VENRO-Verhaltenskodex Hinweis: Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an VENRO-Mitgliedsorganisationen.

     

    Zum Programm

    Bitte melden Sie sich bis zum 22. August 2018 verbindlich online an.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org) zur Verfügung.



    6.-7. September 2018

    Studientagung Digitale Agenda 2030 in Münster

    Zum Programm


    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org) zur Verfügung.



    14.-15. Januar 2019

    VENRO veranstaltet die Fortbildung "Einführung in den Menschenrechtsansatz: Theorie und Praxis" in Berlin. Viele entwicklungspolitische NRO unterstützen Menschenrechtsprojekte, einige arbeiten menschenrechtsbasiert oder wenden den Menschenrechtsansatz in seiner Gesamtheit an. Wo bestehen hier die konzeptionellen Unterschiede? Wann verfolgt ein Projekt einen Menschenrechtsansatz? Welche Leitfragen sind dabei wichtig? Welche Akteure spielen in der Analyse eine besondere Rolle? Welche Erfahrungen haben andere Mitgliedsorganisationen in der Anwendung des Menschenrechtsansatzes? Was können wir voneinander lernen?
    Die Fortbildung findet in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte statt und bietet Einblicke sowohl in die Theorie als auch in die Praxis deutscher entwicklungspolitischer NRO.

    Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Verteiler. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungseinladungen.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause(at)venro.org


    Für alle nun folgenden Veranstaltungen stehen Ort und Datum noch nicht fest. Wir werden darüber an dieser Stelle informieren.


    Webinar Einsatz für gesellschaftlichen Wandel – Best Practice Austausch

    Entwicklungspolitischer Hilfe ist in vielen Kontexten Grenzen gesetzt. Ein Grund dafür ist die politisch benachteiligte Stellung der unterstützten Zielgruppen. Oftmals verfügen diese über keine politische Interessenvertretung – ihnen fehlt eine Lobby. Unser aktuelles Diskussionspapier beleuchtet unter anderem diese Problematik.
    In der Webinarreihe möchten wir hierzu Praxiserfahrungen austauschen.  

    Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Verteiler. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungseinladungen.Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Jana Rosenboom zur Verfügung: j.rosenboom(at)venro.org


    Nachhaltige Projekte – starke Partnerorganisationen

    NRO in Nord und Süd sind aufgefordert, gemeinsam für eine Veränderung globaler und lokaler Strukturen einzutreten. Hierfür sind starke zivilgesellschaftliche Organisationen unabdingbar. Eine wichtige Aufgabe der Nord NRO ist deshalb die Stärkung der Zivilgesellschaft im globalen Süden; das beinhaltet neben entsprechenden Maßnahmen des Capacity Developments auch die Schaffung von Zugang zu eigenen Ressourcen, Fachwissen und zu (internationalen) Diskursen. Wie kann das aussehen und welche Strategien und Instrumente sind hierfür sinnvoll?
    Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Verteiler. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungseinladungen.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann zur Verfügung: l.goltermann(at)venro.org

    Nachhaltiger Wandel

    Der Weg zur Nachhaltigkeit von Projekten und Programmen deutscher entwicklungspolitischer NRO findet im folgenden Spannungsfeld statt: Einerseits besteht der Anspruch einen Beitrag zur Stärkung lokaler und gesellschaftlicher Strukturen zur Verbesserung der Lebensbedingungen (marginalisierter) Bevölkerungsgruppen zu leisten. Andererseits bewegen NRO und ihre Partner sich im soziopolitischen Kontext der Agenda 2030,  zunehmender (internationaler) Krisen sowie verringertem Handlungsspielraum für zivilgesellschaftliche Akteure. Was bedeutet in diesem Kontext Projektnachhaltigkeit und welche Strategien und Instrumente brauchen wir und unsere Partner, um Nachhaltigkeit sicher zu stellen?
    Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Verteiler. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungseinladungen.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

    Politischer Wandel durch zivilgesellschaftliche Allianzen

    Um politischen Wandel einzufordern brauchen Organisationen vor allem starke Partner. Netzwerke sind essentiell um über die lokale Ebene hinaus politischen Einfluss auszuüben. Auf dem Praxisworkshop wollen wir Best Practice austauschen und gemeinsame Strategien diskutieren: Wie gelingt es zivilgesellschaftlichen Organisationen landesweite Koalitionen und Allianzen zu schmieden und so ihre Handlungsfähigkeit und ihren politischen Einfluss zu steigern? Wir können deutsche und internationale NRO sie dabei begünstigend unterstützten?
    Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Verteiler. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungseinladungen.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Jana Rosenboom zur Verfügung: j.rosenboom(at)venro.org
    ***
    Anmerkung:
    Unser britisches Pendant BOND bietet exklusiv für VENRO-Mitgliedsorganisationen einen Rabatt von 15% für ihre Fortbildungen an. Bitte erfragen Sie den Code für den Mitgliederrabatt bei Lili Krause:
    l.krause(at)venro.org

    Vorherige Veranstaltungen


    1. September 2016, Bonn

    Fortbildung „Gute Vereinsführung: Effektive Führungs- und Kontrollstrukturen in der Praxis“ für Vorstände, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter.

    Zum Programm

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann gern zur Verfügung: l.goltermann(at)venro.org
    15.-16. September 2016, Berlin

    „Einführung in den menschenrechtsbasierten Ansatz: Theorie und Praxis“ in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte für Projektreferentinnen und Projektreferenten, die sich für die Umsetzung und das Monitoring von Menschenrechten in der entwicklungspolitischen Auslandsarbeit interessieren.

    Zum Programm.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org


    6.-7. Oktober 2016, Bonn

    Workshop "Evaluierung schwer messbarer Wirkungen" für Mitglieder der VENRO-AG Wirkungsorientierung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DEval.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

     

    27.-28. Oktober 2016, Frankfurt am Main

    „Einführung in den Do-No-Harm Ansatz“ für Projektreferentinnen und Projektreferenten

    Zum Programm.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    10. November 2016, Berlin

    „Gute Vereinsführung: Effektive Führung und Transparenz in der Praxis" für ehrenamtliche Vorstände und Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer kleinerer und mittlerer NRO.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann gern zur Verfügung: l.goltermann(at)venro.org
    21.-25. November 2016, Berlin

    „Training of Trainers: People First Impact Method“ [Englisch] (für 2017 sind 1-2 Trainings of Trainers in Bonn geplant) für Projektreferentinnen und Projektreferenten mit Schwerpunkt Monitoring und Evaluation. 

    Zum Programm.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    1.-2. Dezember 2016, Bonn

    „Wissensmanagement in Non-Profit-Organisationen“

    Wir möchten mit diesem Angebot Projektreferentinnen und Projektreferenten von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen ansprechen, die ihre Arbeit durch effektives Wissensmanagement in ihrer Organisation und ihren Projekten qualitativ verbessern möchten. Diese Fortbildung ist speziell auf die Herausforderungen von NRO zugeschnitten und praxisorientiert.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    16.-17. Januar 2017, Berlin

    Fortbildung "Wissensmanagement in Non-Profit-Organisationen"

    Wir möchten mit diesem Angebot Projektreferentinnen und Projektreferenten von entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen ansprechen, die ihre Arbeit durch effektives Wissensmanagement in ihrer Organisation und ihren Projekten qualitativ verbessern möchten. Diese Fortbildung ist speziell auf die Herausforderungen von NRO zugeschnitten und praxisorientiert.

    Für Rückfragen stehen Ihnen in der Geschäftsstelle Nicole Kockmann (n.kockmann(at)venro.org) und Lili Krause (l.krause(at)venro.org) gern zur Verfügung.
    20. Januar 2017

    Webinar „Ethik im Fundraising von NRO“

    Das Webinar richtet sich an Referent_innen in Fundraising- und Spendenabteilungen und gibt einen Überblick über praktische und philosophische Überlegungen bei der Suche nach einer ethischen Fundraisingpraxis geben. Dabei werden auch die Auswirkungen des technischen Wandels thematisiert.

    Das Programm können Sie hier einsehen.

    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14).
    13. Februar 2017

    Webinar "Einführung ins Wissensmanagement für NRO"
    Die Veranstaltung richtet sich an Projektleiter_innen und Referent_innen.
    https://www.otseinladung.de/event/824cade84a
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Nicole Kockmann gern zur Verfügung: n.kockmann(at)venro.org

    16.-17. Februar 2017, Bonn

    Fortbildung "Wirkungsorientierte partizipative M&E-Systeme (NGO IDEAS)" für Projektbearbeitende und M&E-Personal deutscher entwicklungspolitischer NRO.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    24. Februar 2017, Berlin
    Fortbildung „Transparenz und Rechenschaft: Was gehört in einen guten Jahresbericht?“

    Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die mit der Erstellung von Jahresberichten für gemeinnützige Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit betraut sind.
    Das Programm können Sie hier einsehen.
    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14).

    27. Februar 2017

    Webinar "Strategische Planung entwicklungspolitischer Auslandsprojekte in fragilen Kontexten"

    Das Webinar bietet Projektreferent_innen eine Einführung in ein einfaches Analyseinstrument, das die Strategieentwicklung und ein effektives Programmdesign von Nichtregierungsorganisationen ermöglicht und verbessert.

    Das Programm können Sie hier einsehen.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

    15. März 2017

    Webinar „Brexit: Consequences and Opportunities for German NGOs in Development Cooperation“

    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14).16. März 2017

    6.-7. April 2017, Berlin

    Fortbildung "Wirkungsorientierte partizipative M&E Systeme (NGO IDEAS)" für Projektbearbeitende und M&E-Personal deutscher entwicklungspolitischer NRO.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause@venro.org


    4.-5. Mai 2017, Hannover

    „Einführung in den Do-No-Harm-Ansatz“

    Die Fortbildung richtet sich an Projektleiterinnen und Projektleiter sowie Projektreferentinnen und Projektreferenten deutscher entwicklungspolitischer NRO, die sich für eine konfliktsensible Gestaltung ihrer Auslandsprojekte interessieren.

    Zum Programm.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause@venro.org


    18.-19. Mai 2017, Köln

    Fortbildung "Einführung in den menschenrechtsbasierten Ansatz: Theorie und Praxis“ in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte für Projektreferentinnen und Projektreferenten, die sich für die Umsetzung und das Monitoring von Menschenrechten in der entwicklungspolitischen Auslandsarbeit interessieren.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause@venro.org


     
    26.-30. Juni 2017, Bonn

    „Training of Trainers: People First Impact Method“ [Englisch] für Projektreferentinnen und Projektreferenten mit Schwerpunkt Monitoring und Evaluation. 

    Zum Programm

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org.

     

    30. August 2017
    Einführende Webinar "Strategische Planung entwicklungspolitischer Auslandsprojekte
    in gewaltgeprägten und fragilen Kontexten"

    Das Programm können Sie hier einsehen.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

     


    7. September 2017, Webinar

    Understanding the Dynamics of Shrinking Space

    Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter_innen deutscher entwicklungspolitischer NRO, die Projekte in Partnerländern betreuen und die Arbeit und Angebote von CIVICUS in diesem Themenbereich kennenlernen möchten.

    Das Programm finden Sie hier.

    Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Oscar Del Valle Dávila (o.delvalle(at)venro.org, Telefon 030/2639299-15).



    8. September 2017, Hannover
    Fortbildung „Gute Vereinsführung:  Zusammenspiel von Vorstand und Geschäftsführung“
    exklusiv für Vorstände und Geschäftsführer_innen entwicklungspolitischer NRO, die mehr als 15 Mitarbeitende beschäftigen oder einen Jahresumsatz von über 3 Millionen Euro haben.
    Das Programm können Sie hier einsehen.
    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas
    Goltermann, l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14.

    13. September 2017

    Webinar "Einführung in partizipative Wirkungsmonitoring-Instrumente" für Projektbearbeitende und M&E-Personal deutscher entwicklungspolitischer NRO, die mit den Instrumenten der NGO-IDEAs Toolbox noch nicht vertraut sind.

    Das Programm können Sie hier einsehen.
    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lili Krause, l.krause(at)venro.org, 030 26 39 299-25.



    15. September 2017, Stuttgart


    Fortbildung "Gute Vereinsführung in kleinen NRO: Vereinsstrukturen und Führungsaufgaben"
    für Vorstände und Geschäftsführer_innen entwicklungspolitischer NRO, die weniger als 15 Mitarbeitende beschäftigen.
    Bei Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org) zur Verfügung.

    27. September 2017, Bielefeld

    Workshop "Aufbau von Risikomanagementsystemen" für Vorstände und Geschäftsführer_innen entwicklungspolitischer NRO.
    Das Programm können Sie hier einsehen.

    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann, l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14.

    27. September 2017, Berlin
    Workshop "Achtung und Förderung von Menschenrechten und sozialer Gerechtigkeit: Wie machen wir das? – Herausforderungen in der menschenrechtsbasierten Arbeit"

     
    Für Rückfragen steht Ihnen in der VENRO Geschäftsstelle Lili Krause (l.krause(at)venro.org) zur Verfügung.
    17. Oktober 2017, Bonn

    VENRO would like to invite you to the one-day training course „Introduction to Outcome Mapping“, that is taking place on Tuesday, 17 October, 10.00 a.m. – 5.30 p.m. in Haus der Evangelischen Kirche, 53113 Bonn.
    The training is directed at staff responsible for monitoring and evaluation working with German development and humanitarian aid NGOs of small or medium size. The training will be held in English.

    Please find the programme attached.

    For further questions, please do not hesitate to contact Lili Krause (l.krause(at)venro.org, 030 26 39 299-25).

    16. bis 17. November 2017, Berlin

    Seminar Entwicklungspolitische Projektarbeit leicht gemacht! Wissensmanagement für NRO für Projektverantwortliche sowie Referent_innen  entwicklungspolitischer NRO, die bereits ein Grundverständnis von Wissensmanagement haben sowie erste Erfahrungen in der Anwendung von Wissensmanagement in der Projektarbeit sammeln konnten.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der VENRO Geschäftsstelle Lili Krause (l.krause(at)venro.org) zur Verfügung.

    29. November 2017, Bonn
    Praxisworkshop „Was macht Capacity Development von NRO erfolgreich?“.

     
    Das Programm können Sie hier einsehen.
    Für Rückfragen steht Ihnen gerne meine Kollegin Jana Rosenboom zur Verfügung (j.rosenboom@venro.org).

    6. Dezember 2017, Frankfurt am Main


    Fortbildung "Einführung in ein partizipatives Verfahren der Wirkungsanalyse von Programmen und Projekten - MAPP"
    für Projektreferent_innen  deutscher entwicklungspolitischer NRO, die in den Bereichen Planung, Monitoring und Evaluation tätig sind.

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

    25. Januar 2018

    Webinar "Einführung in von NGO IDEAS entwickelte partizipative Wirkungsmonitoring-Instrumente" von 11.00 bis 12.30 Uhr

    Das Webinar richtet sich an Projektbearbeitende und M&E-Personal deutscher entwicklungspolitischer NRO, die mit den Instrumenten der NGO-IDEAs Toolbox noch nicht vertraut sind.
    http://venro.org/fileadmin/redaktion/material/Termine/2018/Januar/Einladung_VENRO_Webinar_partiz_Wirkungmonitoringinstrumente_NGO_IDEAS_Jan_2018.pdfhttps://www.otseinladung.de/event/7ef01f288b

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org


    7. Februar 2018

    VENRO veranstaltet von 11:00 bis 12:30 Uhr das Webinar "Einführung in ein web-basiertes Theory of Change Tool" in englischer Sprache.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause gern zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    23. Februar 2018
    Fortbildung Wirkungsberichterstattung im Jahresbericht. Der Termin richtet sich an Personen, die mit der Erstellung von Jahresberichten für entwicklungspolitische NRO betraut sind.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lukas Goltermann zur Verfügung: l.goltermann@venro.org
    28. März 2018
    VENRO veranstaltet die Fortbildung „Neue Datenschutzregeln: Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung“.
    Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 28. März 2018 von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der VENRO-Geschäftsstelle, Stresemannstr. 72 in Berlin statt.
    Weitere Fragen beantwortet Ihnen in der Geschäftsstelle gerne Lukas Goltermann (l.goltermann@venro.org, 030 26 39 299-14).
    17. - 18. April 2018
    Fortbildung "Einführung in den Do-No-Harm-Ansatz": Wo Akteure der Humanitären Hilfe sowie Entwicklungszusammenarbeit tätig werden, greifen sie in komplexe soziale, kulturelle, ökonomische und politische Systeme ein. Oft haben sie neben den geplanten Wirkungen auch Auswirkungen, die nicht beabsichtigt waren. Mehr als 15 Jahre nach der Veröffentlichung des „Do-No-Harm“-Ansatzes durch Mary B. Anderson  ist dies schon fast eine banale Feststellung. Inzwischen sprechen viele von „Do-No-Harm“. Doch oft besteht Unklarheit was mit dem  Do-No-Harm-Ansatz konkret gemeint ist und wie er umgesetzt werden kann. Diese Lücke soll die einführende Fortbildung füllen. Sie bietet einen übungsorientierten Einblick in die sieben Schritte des Do-No-Harm-Instrumentariums.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause(at)venro.org
    17. April 2018
    Die Abendveranstaltung "What`s next with Do-No-Harm? - Aktuelle Trends und internationale Debatten in der Do-No-Harm-Szene" bietet einen Überblick über die Entwicklung des Do-No-Harm-Instrumentariums und die aktuellen Debatten und Trends innerhalb der „Do-No-Harm-Szene“. Welche Lehren gibt aus aus Sicht von CDA Collaborative? Was funktioniert gut und was eher nicht, wenn wir unbeabsichtigte Effekte vermeiden möchten? Welche Erkenntnisse sind für entwicklungspolitische NRO besonders relevant?

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

    14. - 15. Mai 2018
    VENRO veranstaltet den Lern-Workshop "Learning and Practice Workshop: People First Impact Method". Diese zweitägige Veranstaltung richtet sich ausschließlich an ehemalige Teilnehmende der Training of Trainers: People First Impact Method. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
    Das Programm finden Sie hier.
    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause(at)venro.org

    22. - 26. Mai 2018

    VENRO veranstaltet den Workshop "Training of Trainers: People First Impact Method". Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

    Zum Programm

    Für Rückfragen steht Ihnen in der Geschäftsstelle Lili Krause zur Verfügung: l.krause@venro.org.

     

    20. - 21. Juni 2018

    Fortbildung „Integritäts- und Compliance-Management“
    Ziel der Fortbildung ist es, ein Verständnis zu den Themen Integrität und Compliance zu   entwickeln, verschiedene Modelle eines Integritäts- und Compliance-Managements kennenzulernen und den Stand der eigenen Organisation in Bezug auf Compliance und  Integrität zu analysieren sowie mögliche Ansatzpunkte für eine Weiterentwicklung der eigenen Systeme zu identifizieren.
    Das Programm können sie hier einsehen.
    Für Rückfragen stehe Ihnen Karoline Krähling unter k.kraehling(at)venro.org gerne zur Verfügung.
    2. Juli 2018

    Fortbildung „Prävention von und Umgang mit sexualisierter Gewalt im Projektkontext“
    Die Teilnehmer_innen setzen sich in der Fortbildung mit der Frage auseinander, wie Risiken sexualisierter Ausbeutung und Gewalt innerhalb der eigenen NRO sowie in der Arbeit mit Partnerorganisationen identifiziert werden können und wie dieser Form von Machtmissbrauch umfangreich begegnet und präventiv vorgebeugt werden kann. Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeitende im Projektbereich entwicklungspolitischer und humanitärer NRO.
    Das Programm können sie hier einsehen.

    Für Rückfragen stehe Ihnen Karoline Krähling unter k.kraehling@venro.org gerne zur Verfügung.



    13. August 2018

    VENRO veranstaltet die Fortbildung "Prävention sexualisierter Gewalt durch Ombudsperson, Telefonnummer oder E-Mail? Beschwerdemechanismen in der Praxis" in Berlin.

    Zum Programm

    Für Rückfragen steht Ihnen Karoline Krähling (k.kraehling(at)venro.org) gern zur Verfügung.

    © 2018 VENRO – Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe