Hilfe für Afrika e. V.

Hammanstr. 11

60322 Frankfurt am Main

Telefon: 069 5069 6971

info@hilfefuerafrika.de

hilfefuerafrika.de

Tätigkeit:

Hilfe für Afrika e.V. unterstützt Initiativen und Projekte zur Armutsbekämpfung in Afrika, geleitet von der Überzeugung, dass von Armut und Not betroffene Menschen oft am besten wissen, was sie brauchen, um ihre Lebenssituation zu verbessern. In der Regel fehlen ihnen jedoch dazu die nötigen Möglichkeiten und Mittel. Daher ist es uns wichtig, den Menschen zuzuhören, sie nach ihren Vorstellungen zu fragen und mit ihnen am Aufbau ihrer Projekte zu arbeiten. Die Arbeit von HfA richtet sich an jene Gruppen der Ärmsten der Armen, die aufgrund besonderer Umstände zu einem Leben am Rande der Gesellschaft gezwungen sind.

Diese sind unter anderem Straßenkinder, Waisen, Menschen mit Behinderungen wie z. B. Blinde, alleinerziehende Mütter oder an AIDS erkrankte Familien. Schwerpunkt liegt auf der sogenannten Hilfe zur Selbsthilfe, das heißt auf Maßnahmen, die die Zielgruppen in den Stand versetzen, selbst Einkommen zu erwirtschaften und damit langfristig eigenständig für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können. Die Unterstützung von Bildungsprojekten steht dabei im Fokus. Deshalb unterstützt HfA u.a. Schulprojekte und Kindertagesstätten für Halb- und Vollwaisen, Straßenkinderprojekte, Projekte für Menschen mit Behinderungen, aber auch Projekte zur Einkommenschaffung von unterprivilegierten Bevölkerungsgruppen.

Länder:

Äthiopien, Sambia, Südafrika, Namibia, Tansania und Sansibar, DR Kongo

zurück