Plan International Deutschland e.V.

Bramfelder Str. 70

22305 Hamburg

Telefon: 040 / 61 14 0 0

Telefax: 040 / 61 14 0-140

info@plan.de

www.plan.de

Tätigkeit:

Plan International ist eine religiös und politisch unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe, die sich seit 1937 für eine Welt einsetzt, in der die Rechte der Kinder geachtet werden und Mädchen gleichberechtigt sind. Das wollen wir gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, unseren Unterstützern und Partnerinnen und Partnern in den 82 Ländern erreichen, in denen wir arbeiten. Gemeinsam mit ihnen befähigen wir Kinder und ihre Familien, die Ursachen von Diskriminierung, Ausgrenzung und Benachteiligung zu bekämpfen und ihr Recht auf Beteiligung an politischen Prozessen durchzusetzen. Gleichzeitig fordern wir Entscheidungsträger auf, diese Prozesse zu ermöglichen.

Patenschaftsbeiträge, Einzelspenden und öffentliche Mittel finanzieren nachhaltige Projekte, deren Ziel es ist, Mädchen und Jungen eine sichere und erfolgreiche Entwicklung von Geburt an bis ins Erwachsenenleben hinein zu ermöglichen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind gesundes Aufwachsen, Schutz vor Gewalt, politische Teilhabe, hochwertige Bildung, sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte (SRHR) und die wirtschaftliche Stärkung von Jugendlichen. In Deutschland ist Plan International in der Zusammenarbeit mit geflüchteten Jugendlichen und ihren Familien, sowie in der entwicklungspolitischen Bildungs-, Kampagnen- und Lobbyarbeit aktiv. Plan International Deutschland ist Sitz des Exzellenzzentrums für politische Teilhabe des internationalen Plan Verbundes, LEAD.

Länder:

Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Benin, Bolivien, Brasilien, Burkina Faso, China, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Ghana, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Kambodscha, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Laos, Liberia, Malawi, Mali, Mosambik, Myanmar, Nepal, Nicaragua, Niger, Nigeria, Pakistan, Paraguay, Peru, Philippinen, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Simbabwe, Sri Lanka, Sudan, Tansania, Thailand, Togo, Uganda, Ost Timor, Vietnam

zurück