Publikationen

Zur Suche eines weiteren Jahres bitte zuerst "alle anzeigen" auswählen.

2021 - Sonstige Vier Jahre Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP)

Schattenbericht der Zivilgesellschaft

Im Jahr 2016 hat die deutsche Bundesregierung den ersten Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) beschlossen, jüngst wurde ihr Statusbericht zur Umsetzung des NAP veröffentlicht. Gemeinsam mit dem CorA-Netzwerk und dem Forum Menschenrechte stellen wir in unserem Schattenbericht dar, welche Lücken im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte weiterhin bestehen.

Stichwörter:

Arbeit, Ausbeutung, Geschlechtergerechtigkeit, SDG, EU

PDF-Download
2020 - Stellungnahme Stellungnahme zur Risikobranchenstudie als Teil des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte

In einer gemeinsamen Stellungnahme mit dem CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung, dem Forum Menschenrechte und Transparency International Deutschland werten wir die Ergebnisse und Empfehlungen der Risikobranchenstudie des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte aus.

Stichwörter: NAP, Sorgfaltspflichten, Lieferkettengesetz, KMU, Branchendialog, Brancheninitiativen, Auditprozess, Risikomanagement, Multi-Stakeholder-Initiativen

PDF-Download
2020 - Positionspapier Requirements for effective Multi-stakeholder initiatives to strengthen corporate due diligence

Recommendations from the perspective of civil society

In a joint position paper published along with the German NGOs, we analyze the challenges and opportunities of multi-stakeholder initiatives and make recommendations on how to initiate and implement them meaningfully.

Key words: NAP, corporate due diligence, supply chain, sector dialog, sector initiatives, auditing process, risk management, multi-stakeholder initiatives

PDF-Download
2020 - Stellungnahme Human Rights matter: Menschenrechte sind die Basis guter Entwicklungszusammenarbeit

Menschenrechte sind die Basis guter Entwicklungszusammenarbeit

Mit dem Reformkonzept BMZ 2030 will das BMZ die deutsche staatliche Entwicklungspolitik neu aufstellen. Wichtig für die Wirksamkeit des Konzepts wird sein, dass die Entwicklungszusammenarbeit an den strukturellen Benachteiligungen von Menschen ansetzt und Ungleichheiten verringert. Lesen Sie mehr zu unseren Forderungen in unserer Stellungnahme.

Stichwörter: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Leave no one behind, Inklusion, Menschenrechte, Geschlechtergleichstellung, Kinderrechte

PDF-Download
2020 - Stellungnahme Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte - Stellungnahme zum dritten Zwischenbericht des Monitorings deutscher Unternehmen

Der Zwischenbericht zur zweiten und entscheidenden Erhebung des Nationalen Aktionsplans (NAP) für Wirtschaft und Menschenrechte in der Erhebungsphase 2020 (dritter Zwischenbericht) kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Nur 12,8 bis 16,5 % der deutschen Unternehmen mit über 500 Mitarbeitenden erfüllen aktuell die Anforderungen des NAP. Das Ergebnis ist in dieser Deutlichkeit aus mehreren Gründen frappierend.

Stichwörter: UNLP, Sorgfaltspflichten, Vereinte Nationen, Lieferkette, Unternehmensverantwortung, Risikoanalyse

PDF-Download
2020 - Positionspapier Anforderungen an wirkungsvolle Multi-Stakeholder-Initiativen zur Stärkung unternehmerischer Sorgfaltspflichten

Empfehlungen aus Sicht der Zivilgesellschaft

Zur Stärkung unternehmerischer Verantwortung entlang von Liefer- und Wertschöpfungsketten wird national und international vielfach auf sogenannte Multi-Stakeholder-Initiativen (MSI) gesetzt. Basierend auf den langjährigen Erfahrungen deutscher Nichtregierungsorganisationen mit MSI beschreiben das CorA-Netzwerk, das Forum Menschenrechte und VENRO in einem gemeinsamen Positionspapier Anforderungen an wirksame MSI.

Stichwörter: Lieferkette, Sorgfaltspflichten, Unternehmensverantwortung, KMU, Sanktionen, Governance, Transparenz

PDF-Download
2020 - Stellungnahme Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte: Stellungnahme zum zweiten Zwischenbericht des Monitorings deutscher Unternehmen

Stellungnahme von CorA, DGB, Forum Menschenrechte, Transparency International Deutschland, VENRO und vzbv zum zweiten Zwischenbericht des NAP-Monitorings, den das Auswärtige Amt Anfang März veröffentlicht hat.

Stichwörter: Sorgfaltspflichten, Unternehmensverantwortung, KMU, Lieferketten, Wertschöpfungsketten

PDF-Download
2019 - Stellungnahme Unsere Halbzeitbilanz der Bundesregierung: Es bleibt viel zu tun!

VENRO hat in seinem Positionspapier „Für Weltoffenheit, Solidarität und Gerechtigkeit!“ im März 2017 seine Erwartungen an die Politik der nächsten Bundesregierung formuliert. Zur Halbzeit der 19. Legislaturperiode ziehen wir nun Bilanz in Politikfeldern, die für die Entwicklungspolitik und die Humanitäre Hilfe zentral sind.

Stichwörter: Klimaschutz, Wirtschaft und Menschenrechte, NAP, Lieferkettengesetz, Globaler Migrationspakt, Shrinking Space, Compact with Africa, ODA, Gemeinnützigkeit, Agenda 2030, Geschlechtergerechtigkeit

PDF-Download
2019 - Stellungnahme Stellungnahme zum NAP-Monitoring

Monitoring-Methodik ist zur Überprüfung der menschenrechtlichen Sorgfalt deutscher Unternehmen ungeeignet - Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen fordern ein Lieferkettengesetz

Stichwörter: BMWi, Unternehmensverantwortung, Sorgfaltspflichten, KMU, UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, Lieferkette, Wertschöpfungskette, Comply-or-Explain

PDF-Download
2019 - Positionspapier Für ein nachhaltiges, faires und solidarisches Europa

VENRO-Positionspapier zur Europawahl 2019

Für die Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe ist die Europawahl am 26. Mai 2019 von großer Bedeutung. In unserem Positionspapier legen wir dar, welche Erwartungen wir an die neuen Mitglieder des Europäischen Parlaments in den kommenden fünf Jahren stellen.

Stichwörter: EU, Agenda 2030, Migration, Militarisierung, Sicherheitspolitik, Humanitäre Hilfe, Klimagerechtigkeit, Handelspolitik, Agrarpolitik, Menschenrechte, Geschlechtergerechtigkeit, Inklusion, Entwicklungsfinanzierung, Zivilgesellschaft

PDF-Download
2018 - Sonstige Zwei Jahre Nationaler Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte – eine magere Halbzeitbilanz

Am 21. Dezember 2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) verabschiedet. Nach zwei Jahren ziehen das Forum Menschenrechte, der DGB, VENRO und das CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung eine Halbzeitbilanz, die ernüchternd ausfällt.

Stichwörter: IMA, Außenwirtschaftsförderung, OECD, Handelsabkommen, BMWi, Nachhaltigkeitskapitel, Monitoring, Beschwerdemechanismus

PDF-Download
2018 - Stellungnahme Stellungnahme zum Monitoring der menschenrechtlichen Sorgfalt deutscher Unternehmen

Gemeinsame Stellungnahme von DGB, Forum Menschenrechte, VENRO und dem CorA-Netzwerk für Unternehmensverantwortung anlässlich der Halbzeitbilanz des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte

Stichwörter: NAP, Monitoring, Anonymisierung, Wirksamkeit, Transparenz, Vereinte Nationen, IMA, KMU

PDF-Download