Publikationen

Zur Suche eines weiteren Jahres bitte zuerst "alle anzeigen" auswählen.

2022 - Stellungnahme Maßnahmen für mehr europäische Verantwortung in der Migrationspolitik mit Afrika

Die Europäische Union und die Afrikanische Union haben sich im Februar 2022 zu einer gemeinsamen Vision für ihre Partnerschaft bereit erklärt. Diese soll eine neue und verbesserte Qualität der Zusammenarbeit zwischen beiden Kontinenten erschaffen. Die Ampel-Koalition verspricht gleichzeitig einen Paradigmenwechsel in der Migrationspolitik. In unserer Stellungnahme analysieren wir die Debatten zur afrikanisch-europäischen Migrationspolitik und formulieren Anforderungen an die Bundesregierung für die Gestaltung einer menschenrechtsbasierten Migrationspolitik.

Stichwörter: AU, EU, Gesundheit, Klima, Frieden, Sicherheit, Wirtschaft, Migration, Mobilität, Frontex, Menschenrechte

PDF-Download
2022 - Stellungnahme Measures for Greater European Responsibility in Migration Policies towards Africa

In February 2022, the European Union and the African Union agreed to a common vision for their partnership. This should create a new and improved quality of cooperation between the two continents. At the same time, the German government promises a paradigm shift in migration policy. In our statement, we analyze the debates on African-European migration policy and formulate requirements for the federal government to design a human rights-based migration policy.

Stichwörter: AU, EU, Health, climate, peace, security, economy, migration, mobility, Frontex, human rights

PDF-Download
2022 - Stellungnahme Anforderungen an eine gerechte und nachhaltige europäische Handelspolitik mit Afrika

Das Europäische Parlament diskutiert aktuell über die Zukunft der Handelsbeziehungen zwischen der Europäischen Union und Afrika. Von einem Parlamentsbeschluss erwarten wir uns konkrete Impulse für einen gerechten und nachhaltigen Handel.

Stichworte: AU, EU, AfCFTA, EPAs, Freihandelszone, Bundesregierung, OACPS, Cotonou-Abkommen, Binnenmarkt, Least Developed Countries

PDF-Download
2021 - Dokumentation Wir mischen uns ein

Advocacy-Arbeit in der zivilgesellschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen (NRO) und ihre Partner_innen im Globalen Süden engagieren sich durch Advocacy-Arbeit für mehr Nachhaltigkeit, Solidarität und Gerechtigkeit. Sie mischen sich in Politik und Gesellschaft ein, um wirkungsvoll Strukturen zu verändern und der lokalen Bevölkerung mehr Teilhabe zu verschaffen.

Stichwörter: Advocacy, Bildung, Inklusion, Digitalisierung, Entwicklungszusammenarbeit, Kinderrechte, Geschlechtergerechtigkeit, Gesundheit, Afrika, Menschenrechte, Krisenprävention, Friedensförderung, Entwicklungsfinanzierung, Umwelt, Zivilgesellschaft,

PDF-Download
2021 - Dokumentation We get involved

Advocacy in development co-operation of non-governmental organisations

With 13 examples from VENRO member organisations, this brochure gives an insight into the diverse advocacy projects of NGOs from Germany and their partner organisations in the Global
South. With their stories, we would like to inspire and spark discussions about current and future challenges in advocacy work.

Stichwörter: Advocacy, Education, Inclusion, digitization, development cooperation, children's rights, gender equality, health, Africa, human rights, crisis prevention, peacebuilding, development finance, environment, civil society

PDF-Download
2021 - Stellungnahme Sind Fortschritte für eine global gerechte und nachhaltige Politik erkennbar?

Eine Bewertung des Koalitionsvertrags 2021 bis 2025

Am 24. November 2021 stellten SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag „Mehr Fortschritt wagen – Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“ vor. Doch sind darin Fortschritte für eine global gerechte und nachhaltige Politik erkennbar? VENRO hat den Koalitionsvertrag analysiert und in einer Stellungnahme bewertet.

Stichwörter: Bundesregierung, Ampelkoalition, Agenda 2030, Entwicklungszusammenarbeit, Humanitäre Hilfe, Kinderrechte, Geschlechtergerechtigkeit, Gesundheit, Afrika, Migrationspolitik, Menschenrechte, Krisenprävention, Friedensförderung, Entwicklungsfinanzierung, Zivilgesellschaft

PDF-Download
2021 - Standpunkt Überlebensfragen der Menschheit

Eine Bilanz von acht Jahren Entwicklungspolitik unter Bundesminister Müller

Was waren entwicklungspolitisch wichtige Ergebnisse der vergangenen Jahre, wo liegen die aktuellen Herausforderungen? In unserem Standpunkt reflektieren wir die gestiegene Bedeutung der Entwicklungspolitik, die Maßnahmen der amtierenden Regierung und die Aufgaben in der neuen Legislaturperiode.

Stichwörter: BMZ, Afrika, Lieferkettengesetz, Agenda 2030, Migration, Haushalt, ODA, Armut, Gender, Inklusion, Nachhaltigkeit, BMZ 2030

PDF-Download
2021 - Stellungnahme Verpasste Chance: Das Cotonou-Folgeabkommen verstetigt die Ungleichheit in den Beziehungen der EU mit den Ländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks

Das Cotonou-Folgeabkommen zwischen der Europäischen Union und den 79 Mitgliedern der Organisation Afrikanischer, Karibischer und Pazifischer Staaten, das Ende 2021 ratifiziert werden soll, ist aus unserer Sicht eine verpasste Chance, auf grenzübergreifender Solidarität und partnerschaftlicher Zusammenarbeit basierende Beziehungen zu etablieren.

Stichwörter: EU, OACPS, EPA, Wirtschaftspartnerschafts-Abkommen, Afrikanische Union, AU, Europäischer Entwicklungsfonds, Zivilgesellschaft, Migration, Freihandel

PDF-Download
2021 - Sonstige “We want fair, inclusive and mutually beneficial relations”

Results of the Africa-Europe Civil Society Survey

Mehr als 360 Vertreter_innen der Zivilgesellschaft aus 28 afrikanischen und 11 europäischen Ländern haben an unserem Africa-Europe Civil Society Survey teilgenommen, der erstmals ein Stimmungsbild innerhalb der Zivilgesellschaft zur Afrika-EU-Partnerschaft zeichnet. Die Ergebnisse unserer Umfrage sind ein Appell für eine stärkere Beteiligung der Menschen auf beiden Kontinenten, um die interkontinentale Partnerschaft gerechter zu gestalten.

Stichwörter: AU-EU Summit, AU-EU-Gipfel, Trio Presidency, EU-Ratspräsidentschaft, CONCORD, trade, economy, migration, participation, partnership, Africa-EU

PDF-Download
2020 - Positionspapier Pour un partenariat équitable entre l'Afrique et l'Europe

Les demandes de la société civile quant à la présidence allemande du Conseil de l'UE en 2020

Mots clés: Union africaine, Union européene, Accord de Paris, traité de Lisbonne, santé mondiale, participation, justice climatique

PDF-Download
2020 - Positionspapier For a fair partnership between Africa and Europe

Civil society recommendations for Germany's 2020 EU Council presidency

Key words: African Union, European Union, Paris Agreement, Lisbon Treaty, global health, participation, climate justice

 

PDF-Download
2020 - Positionspapier Für eine faire Partnerschaft zwischen Afrika und Europa

Zivilgesellschaftliche Forderungen zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020

Stichwörter: Afrikanische Union, Europäischen Union, Pariser Klimaabkommen, Vertrag von Lissabon, globale Gesundheit, Partizipation, Klimagerechtigkeit

PDF-Download
2019 - Stellungnahme Unsere Halbzeitbilanz der Bundesregierung: Es bleibt viel zu tun!

VENRO hat in seinem Positionspapier „Für Weltoffenheit, Solidarität und Gerechtigkeit!“ im März 2017 seine Erwartungen an die Politik der nächsten Bundesregierung formuliert. Zur Halbzeit der 19. Legislaturperiode ziehen wir nun Bilanz in Politikfeldern, die für die Entwicklungspolitik und die Humanitäre Hilfe zentral sind.

Stichwörter: Klimaschutz, Wirtschaft und Menschenrechte, NAP, Lieferkettengesetz, Globaler Migrationspakt, Shrinking Space, Compact with Africa, ODA, Gemeinnützigkeit, Agenda 2030, Geschlechtergerechtigkeit

PDF-Download
2019 - Stellungnahme Maßnahmen zur Stärkung der Umsetzung der Agenda 2030 auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene

Stellungnahme zum Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung am 27. Mai 2019

Der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung wird sich in seiner Sitzung am 27. Mai damit befassen, wie die Bundesregierung die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung stärken kann. In unserer Stellungnahme formulieren wir Empfehlungen an die Bundesregierung, dafür unter anderem das Hochrangige Politische Forum der Vereinten Nationen und die Agenda 2030 auf EU- und UN-Ebene zu stärken.

Stichwörter: Europäische Union, HLPF, freiwilliger Staatenbericht, Nachhaltigkeitsstrategie, Klimawandel, Finanzierung, Hunger, Armut, soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung

PDF-Download
2019 - Stellungnahme „Niemanden zurücklassen“: Zivilgesellschaftliche Anforderungen an die Afrikapolitischen Leitlinien der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt, die Afrikapolitischen Leitlinien von 2014 weiterzuentwickeln. Aus der Sicht von VENRO bedarf es dafür einer grundlegenden Neuausrichtung, unter anderem in Hinblick auf die Stärkung zivilgesellschaftlicher Handlungsräume, die Berücksichtigung fragiler Staaten und die Ausrichtung der Migrationspolitik an den Menschenrechten.

Stichwörter: Agenda 2030, Leave no one behind, SDG, Afrikanische Union, AU, CIVICUS, fragile Staaten, Compact with Africa, Migrationspolitik

PDF-Download
2018 - Factsheet/Einblick G20 Compact with Africa

VENRO-Factsheet

In unserem Factsheet erläutern wir die wichtigsten Inhalte und Ziele des G20 Compact with Africa und gehen auf die beteiligten Länder und Kooperationspartner ein.

Stichwörter: CwA, Partnerländer, Reformmaßnahmen, Menschenrechte, Umweltstandards, Armutsreduzierung, IWF, Weltbank, IFC, Exportkreditgarantien, Zivilgesellschaft

PDF-Download
2018 - Standpunkt Requirements for a new partnership agreement between the EU and the African, Caribbean and Pacific countries

In this standpoint, we analyze six crucial requirements needed for the Post-Cotonou-Agreement between the EU and the African, Caribbean and Pacific countries.

Key words: CPA, European Union, EU-ACP, United Nations, SDG, migration policy, human rights, development, social-ecological standards, funding, civil society participation

PDF-Download
2018 - Standpunkt Anforderungen an ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und den Ländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks

VENRO-Standpunkt zum Post-Cotonou-Abkommen

Das Cotonou-Partnerschaftsabkommen, dass 20 Jahre lang die Beziehungen zwischen der EU und den Staaten Afrikas, der Karibik und des Pazifiks bestimmt hat, läuft im Februar 2020 ab. In diesem Standpunkt führen wir die Mindestanforderungen für ein Folgeabkommen an und fordern die Bundesregierung auf, sich aktiv für deren Umsetzung einzusetzen.

Stichwörter: CPA, Europäische Union, EU-ACP, Vereinte Nationen, SDG, Migrationspolitik, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, sozial-ökologische Standards, Finanzierung, zivilgesellschaftliche Partizipation

PDF-Download
2017 - Standpunkt Der AU-EU-Gipfel 2017 in Abidjan

Perspektiven für die Jugend schaffen – durch eine gerechte Investitions-, Handels- und Migrationspolitik

PDF-Download
2017 - Stellungnahme Hungerkrisen stoppen - G20-Länder müssen ihrer humanitären Verantwortung nachkommen!

VENRO-Forderungen an die deutsche G20-Präsidentschaft

PDF-Download
2017 - Stellungnahme Overcoming hunger and promoting rural development – A paradigm shift is required

Statement on the “Berlin Charter”: Creating New Rural Opportunities for the Young Generation

PDF-Download
2017 - Stellungnahme Den Hunger überwinden und ländliche Entwicklung vorantreiben – Ein Paradigmenwechsel ist notwendig

Stellungnahme zur „Berlin-Charta”: Neue Chancen für die junge Generation im ländlichen Raum

PDF-Download
2017 - Standpunkt Den Marshallplan mit Afrika beim Wort nehmen

VENRO fordert eine kohärente Afrikapolitik der Bundesregierung

PDF-Download
2015 - Standpunkt Standpunkt: Flucht und Migration

Flucht und Migration - welche Rolle können humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit spielen?

PDF-Download
2015 - Standpunkt Standpunkt Mittelmeer

Das Sterben im Mittelmeer muss beendet werden: Humanitäre Maßnahmen verstärken und Migrationspolitik entwicklungsorientiert gestalten

PDF-Download
2010 - Dokumentation Afrika-EU-Projekt: Internationale Konferenz 2010

Auf dem Prüfstand: Die Gemeinsame Afrika-EU-Strategie drei Jahre nach Lissabon

PDF-Download
2010 - Dokumentation Africa-EU-Project: International Conference 2009

Partnership for the Poor? The Joint Africa-EU Strategy: Risks and Opportunities

PDF-Download
2010 - Dokumentation Africa-EU-Project: Renewable Energy

New Dynamics for Renewable Energies in Africa IRENA and the Africa-EU Energy Partnership

PDF-Download
2010 - Dokumentation Africa-EU-Project: Trade

Putting Rural Development First! The Africa-EU Partnership on Trade, Regional Integration and Infrastructure

PDF-Download
2010 - Dokumentation Gender Budgeting and Democratic Governance: Experience from Africa and Europe

Workshop of African and European Civil Society Organisations in Bonn, September 2010.

PDF-Download
2010 - Dokumentation Africa-EU-Project: Gender

Local Power and Women's Rights – Gender Perspectives on Decentralisation Processes

PDF-Download
2009 - Factsheet/Einblick Africa-EU-Project: La stratégie conjointe

La stratégie conjointe Afrique – Union européenne et l'éradication de la pauvreté

PDF-Download
2009 - Factsheet/Einblick Africa-EU-Project: Biomass Energy

Rethinking Biomass Energy in Sub-Sahara Africa

PDF-Download
2009 - Factsheet/Einblick Africa-EU-Project: Joint Strategy

The Joint Africa-EU-Strategy and Poverty Eradication

PDF-Download
2009 - Factsheet/Einblick Africa-EU-Project: Climate

Adaption to Climate Change in the Joint Africa-EU Strategy and the Copenhagen Climate Summit

PDF-Download