16.08.2019 - 17.08.2019, Berlin

Monitoring und Evaluation von WASH Projekten

German Toilet Organization

Ein Seminar für Interessierte, Engagierte und Mitarbeitende von Nichtregierungsorganisationen

Hintergrund

Wie misst man am besten den Erfolg eines Projektes im Bereich Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH)? Und wie fügt sich das in den Projektland-spezifischen und globalen Kontext ein? Ein gut geplantes Monitoring und Evaluation (M&E) bildet die Grundlage für ein erfolgreiches Projekt, das auf Basis von belegbaren Informationen angepasst werden kann und Informationen für eine einfache Berichterstattung mitdenkt.

Das 2-tägige Seminar vermittelt spezielle Anforderungen von M&E im WASH Bereich inklusive einer Einführung in M&E Grundlagen. Das schließt sowohl den Einblick in digitale und partizipative WASH relevante Werkzeuge, als auch globales Monitoring im WASH Bereich und nationale M&E Strukturen ein. Alle unsere Seminare bieten eine ausgewogene Mischung aus praktischen Gruppenübungen und theoretischen Inhalten. Die Seminare finden vorwiegend auf Deutsch statt. Teilweise können Präsentationen und/oder Beiträge auf Englisch gehalten werden.

Weitere Infos

  • Vorkenntnisse im Bereich WASH und M&E sind hilfreich, aber nicht notwendig.
  • Die Zielgruppe für dieses Seminar sind Mitarbeitende von Nicht-Regierungsorganisationen sowie interessierte Personen.
  • Wir werden vor dem Seminar zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um den Inhalt auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.
  • Das Seminar ist auf eine Teilnehmendenanzahl von 20 Personen ausgelegt.

Gebühren

Die Seminare werden staatlich gefördert. Hierbei muss die German Toilet Organization e. V. (GTO) jedoch einen Eigenanteil einbringen, welcher durch Teilnahmegebühren ergänzt wird. In dieser Gebühr inbegriffen sind:

  • die Seminarteilnahme
  • sämtliche Seminarunterlagen
  • Verpflegung für zwei Tage (Snacks, Obst, Mittagessen, Heiß- und Kaltgetränke)
  • ein abschließendes Zertifikat

Kontakt

E-Mail: anmeldung(at)germantoilet.org
Telefon: 030 419343-44

Das Anmeldeformular finden Sie hier. Anmeldeschluss für das Seminar ist der 15. Juli 2019.

Weitere Informationen zum vorläufigen Seminarablauf finden Sie im Informationsblatt zum Download.

zurück