Newsletter

VENRO informiert

Kontakt

Janna Völker
Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 2639299-23

Mit dem monatlich erscheinenden Newsletter „VENRO informiert“ erfahren Sie, was aktuell im Verband passiert. Wir interviewen Entscheidungsträgerinnen und Experten zu aktuellen Tendenzen in der Entwicklungspolitik und Humanitären Hilfe und informieren über neue Publikationen und Blogbeiträge von VENRO. Außerdem finden Sie Termine und Stellenangebote unserer rund 140 Mitgliedsorganisationen in „VENRO informiert“.


Unser aktueller Newsletter: 20 Jahre UN-Resolution „Frauen, Frieden, Sicherheit"

Wie können Frauen stärker an Friedensprozessen beteiligt werden? Und wie kann ihre Rolle beim Kampf gegen sexuelle Gewalt gestärkt werden? Welche Maßnahmen die Bunderegierung plant, um die UN-Resolution Frauen, Frieden und Sicherheit besser umzusetzen, erläutert Dr. Wiebke Rückert, Leiterin des Referats für Menschenrechte und Genderfragen im Auswärtigen Amt, im Interview.

Nach Einschätzung von Jeannette Böhme von medica mondiale bleibt nach wie vor problematisch, dass die Bundesregierung die Agenda Frauen, Frieden und Sicherheit vor allem als Frauenförderungsinstrument betrachtet. Geschlechtersensible Konfliktanalysen und Folgeabschätzungen von politischen Entscheidungen existieren kaum.

In unserer Stellungnahme „Gleichberechtigung duldet keinen Aufschub“ haben wir politische Handlungsempfehlungen formuliert,um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Entscheidungsprozessen und -positionen auf allen Ebenen zu gewährleisten. Denn gerade die Corona-Krise zeigt uns aktuell wieder, dass Geschlechtergerechtigkeit noch lange nicht verwirklicht ist.

Den aktuellen Newsletter finden Sie hier.

 

Den Newsletter erstellen wir mit dem Anbieter Mailify.app.


Anmeldung zum VENRO-Newsletter

*

Newsletter-Archiv

VENRO informiert! 2019

Reform des Gemeinnützigkeitsrechts (Nr. 8/2019)

Halbzeitbilanz der Bundesregierung (Nr. 7/2019)

UN-Nachhaltigkeitsgipfel (Nr. 6/2019)

Fragile Staaten (Nr. 5/2019)

HLPF der Vereinten Nationen in New York (Nr. 4/2019)

Europawahlen (Nr. 3/2019)

Brexit (Nr. 2/2019)

Digitalisierung (Nr. 1/2019)