26.11.2020, Berlin

Wirkungsorientierung bei Kurzveranstaltungen, Projekt- und Seminartagen bzw. -wochen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

VENRO

VENRO lädt Sie hiermit herzlich zu der Fortbildung "Wirkungsorientierung bei Kurzveranstaltungen, Projekt- und Seminartagen bzw. -wochen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit" ein. Die Fortbildung findet am 26. November 2020 online statt.

Eine wirkungsorientierte Planung, Umsetzung und Nachbereitung kann maßgeblich zu Qualität und Erfolg von Bildungsangeboten beitragen. Die Studie „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“ untersucht, wie verschiedene Maßnahmen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit wirken können. Sie liefert spannende Erkenntnisse dazu, wie äußere Einflussfaktoren die Wirksamkeit von Bildungsangeboten verändern und wie Wirkungen gemessen werden können.

In diesem Online-Seminar möchten wir die Erkenntnisse der Studie für Kurzveranstaltungen zusammen mit Ihnen in die Arbeitspraxis übersetzen. In einer theoretischen Einführung werden die Rahmenbedingungen für wirkungsvolle Schulkampagnen und die zentralen Ergebnisse der Studie dazu erläutert. In einer anschließenden Praxisphase können Sie die Erkenntnisse der Studie in Kleingruppen auf Ihre eigenen Projekte anwenden.

Das Online-Seminar wird von Susanne Höck und Eva Quiring als Referentinnen begleitet. Während Susanne Höck im Forschungsvorhaben für die Untersuchung von Wirkzusammenhängen bei Kurzveranstaltungen verantwortlich war, bringt Eva Quiring praktische Erfahrungen aus ihrer Arbeit als Evaluatorin und Trainerin in den Workshop ein.

Diese Fortbildung richtet sich an Referent_innen aus der Praxis der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Sie haben Interesse an dieser Fortbildung? Die Anmeldung wird in der Regel einige Wochen im Voraus freigeschaltet. Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte Lara Fedorchenko (l.fedorchenko(at)venro.org).

zurück